Noch keine Kommentare

Menri Lopon Rinpoche kommt nach Frankfurt: Vortrag und Seminar „Sechs Lokas“ vom 18.-20.11.2016

Menri Lopon Trinley Nyima Rinpoche ist der hochrangigste Lehrer des Menri Klosters in Dolanji, Indien. Er wurde 1962 in der Region Dolpo, nordwestlich Nepals, im abgelegenen Dorf Chharka im Himalaya geboren. Er ist der Nachfolger von Yongzin Tenzin Namdak Rinpoche.

Im Jahr 1989 erlangte er die Geshe-Doktorwürde von der Bön Dialetic School. Bald nachdem er seinen Titel erlangt hatte, begann Rinpoche an der Schule zu lehren und wurde 1992 von Seiner Heiligkeit dem 33. Menri Trizin und Seiner Eminenz Yongzin Rinpoche, zum Lopon, dem hochrangigsten Lehrer der Bön Dialectic School ernannt. Die Position des Lopon ist die zweithöchste Position im Kloster.

Menri Lopon Rinpoche wird neben einem öffentlichen Vortrag am 18.11.2016 ein Wochend-Seminar vom 19.-20.11.2016 in der Stadthalle Hofheim am Taunus (Nähe Frankfurt) anbieten. Thema: Sechs Lokas.

Weitere umfangreiche Informationen zu Menri Lopon Rinpoche, den Sechs Lokas und zu den Veranstaltungsdaten erhälst Du, wenn Du dem Link unten folgst.

Einen Kommentar posten