Gabriele Penders

Gabriele Penders (57, Psychologin, Atem-Körpertherapeutin, Osnabrück) besuchte ihr erstes Retreat mit Tenzin Wangyal Rinpoche im Jahre 2000.  Zunächst auf der Suche nach Belehrungen, in der sowohl die buddhistische als auch bon-schamanische Tradition vereint wird, war sie zugleich fasziniert durch die klare und  direkte Art Rinpoches zu lehren, so dass sie in ihm auch ihren Lehrer fand. ln den folgenden Jahren engagierte sie sich bei der Organisation der jährlichen Veranstaltungen in Buchenau, besuchte auch internationale Retreats und setzte sich auch auf europäischer Ebene für eine gemeinsame Sangha ein. Sie war von 2009 bis Sommer 2013 als Schatzmeisterin Vorstandsmitglied des Vereins Ligmincha Deutschland e.V.. Seitdem engagiert Gabriele sich weiterhin für die Praxisgruppe Osnabrück.