Marcy Vaughn

Marcy ist seit über 40 Jahren Praktizierende des tibetischen Buddhismus und Bön. Sie ist langjährige Schülerin von Tenzin Wangyal Rinpoche und Herausgeberin seiner Bücher Tibetische Heilklänge, Den feinstofflichen Körper erwecken und Den leuchtenden Geist erwecken. Marcy Vaughn hat das 3-Tore-Programm mitentwickelt und ist Leiterin der entsprechenden gemeinnützigen Organisation, die sich dem Ziel widmet, Bön- Meditationspraktiken einem säkularen Publikum verfügbar zu machen. Sie leitet Meditationsretreats in den USA, Europa, Mittel- und Südamerika und lehrt oft zusammen mit ihrem Ehemann, Gabriel Rocco. Sie hat die erste Ausbildungsgruppe des Masterprogramms in Kontemplativer Psychotherapie in der Naropa-Universität in Boulder/Colorado abgeschlossen und leitet Ausbildungsgruppen für den therapeutischen Gebrauch von Achtsamkeit, Imagination und kontemplativen Praktiken an. Sie ist Psychotherapeutin mit eigener Praxis in Bryn Mawr, PA USA.